Chicago Bulls unterzeichnen Ryan Arcidiacono zu einem Zwei-Wege-

29.07.2017 0
Laut Berichten von Sportando und Sean Highkin des Athletic, haben die Bullen Punkt Wächter Ryan Arcidiacono zu einem einjährigen Zwei-Wege-Deal unterzeichnet.
 
Mit der Einführung von Zwei-Wege-Verträgen hat die NBA Teams mehr Anreize gegeben, um Spieler zu unterzeichnen. Mit der Unterzeichnung dieser Verträge ist die Hoffnung, dass sich die Spieler in der G-League entwickeln und zum rechtzeitigen Beitrag zum Elternteam beitragen können. Zwei-Wege-Verträge sind sehr neu und wenn Sie nicht genau wissen, wie sie arbeiten, hier ist ein guter Führer von Chris Reichart von der NBA G-League Website, 2Ways10Days.
 
Die Chicago Bulls hatten bereits bei der Unterzeichnung von Spielern zu diesen Verträgen begonnen und unterzeichneten Summer League Standout Antonio Blakeney vor zwei Wochen zu einem zweijährigen Pakt.
 
Arcidiacono ging aus Villanova im Jahr 2016 und wurde mit den San Antonio Spurs unterzeichnet basketball trikots kaufen, um auf ihrem Summer League Team zu spielen. Er machte den ganzen Weg bis zur Vorsaison, wurde aber nach drei Vorsaison-Spielen auf Freistellungen gebracht.
 
Zum Glück für Arcidiacono, fand er ein Haus mit dem Austin Spurs, der G-League Affiliate für San Antonio. Während des Spiels in Austin für 34 Spiele spielte Arcidiacono anständig, durchschnittlich 6,4 Punkte und schoss auch 42% aus Dreipunktland.
 
Arcidiacono war vor kurzem auf der Bulls Summer League Mannschaft, spielte in 5 Spielen und durchschnittlich 5,8 Punkte, 3.2 Rebounds beim Shooting 41,7% aus dem Feld. Jetzt hat er eine Chance, sich auf den Windy City Bulls zu beweisen. Angesichts der Punktschützensituation von Chicago, könnte er von Nutzen sein, wenn er aufgerufen wurde. Er ist nicht der sportlichste Punkt Wächter, sondern kann seine eigenen an der Stelle Wache vor Ort und führen eine Straftat.
 
Die ideale Situation in diesem Deal ist er zu einem Spieler, der in der Zukunft kann die Bulls nützliche Minuten von der Bank zu entwickeln. Chicago sollte für alle Optionen offen sein, wenn es um die Punktwache geht und nun eine andere Möglichkeit in Ryan Arcidiacono hat.